03.06.2022
Rugby

United in Rugby

Das Trainingscamp für Rugby-Interessierte und Einsteiger war ein voller Erfolg und die Kinder haben viel Spaß und Neugier in die spannende Sportart Rugby hinein geschnuppert.

Ziel der Eintracht-Rugby-Camps ist es, Kindern und Jugendlichen in einem lockeren, aber intensiven Angebot einen nachhaltigen Einblick in diese faszinierende, intensive und harte Sportart zu bieten. Der Gedanken des Respekts und der Fairness, die den Sport tief prägen, stehen dabei natürlich genauso im Mittelpunkt. Die vermittelten Inhalte orientieren sich am Get-into-Rugby-Programm des Weltverbandes, getreu dem Motto: "Try-Play-Stay". 

So wurden Pass- und Wurftechniken erlernt und, die Königsdisziplin des Sports, das Tacklen und getacklet werden eingeübt. Was zu Beginn vielleicht noch unklar und kompliziert erschien, verwandelte sich von Übung zu Übung immer mehr in fließende Abläufe. Auch die sportliche Besonderheit, dass im Rugby Kinder jeden Körperbaus ihre Wichtigkeit haben, kam voll zur Geltung und alle fanden ihren Platz.

Zwei Tage voller Teamgeist gipfelten in Abschlussspielen vor den abholenden Eltern. Mit 20 Kindern aus zehn Nationen in einer Altersspannbreite von acht bis 15 Jahren wurde auch dieses Jahr deutlich, dass Rugby eine verbindende Sportart ist. Zudem kamen zu den ersten Trainings bereits fünf Camp-Teilnehmer wieder. Der Rugby-Virus springt also auf die angehenden Nachwuchs-Eintrachtler:innen über. 

  • #Rugby

0 Artikel im Warenkorb