13.06.2022
Rugby

Junioradler:innen in Mainz

Die Rugbyteams der U8 und U10 von Eintracht Frankfurt holen jeweils den 5. Platz des HRJ Turniers.

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag das Turnier der Hessischen Rugby Jugend in Mainz statt. Von der Eintracht gingen dieses Mal die Altersgruppen U8 und U10 an den Start, wobei die U10 in der schon bekannten Spielgemeinschaft mit Mainz auflief.

Die U8, die dieses Mal mit nur sieben Spieler:innen etwas knapp besetzt war, startete gegen Riedberg Blau in die Vorrunde. Das von beiden Seiten noch etwas chaotische Spiel endete 5:5 unentschieden. Weiter ging es eine halbe Stunde später gegen die Mannschaft von 1880 Schwarz. Auch wenn die starken Gegner:innen von Anfang an Vollgas gaben, ließen die jungen Adler:innen die Köpfe nicht hängen. In diesem Spiel, trotz einiger junger Spieler:innen, schon viel organisierter im Angriff, mussten sie sich zum Schluss nur knapp mit 8:10 geschlagen geben. Mit diesen Ergebnissen sicherten sie sich den zweiten Gruppenplatz, weshalb es in den Platzierungsspielen jetzt um Platz vier bis sechs ging.

Vollgas zum Ende des Turniers

Das dritte Spiel des Tages wurde gegen Riedberg Weiß bestritten. Während in der Vorrunde die Verteidigung noch ausbaufähig gewesen war, legte die U8 auf diesem Gebiet jetzt kräftig nach und stoppte immer effektiver die gegnerischen Angriffe. Verdient endete das Spiel somit 5:3 für die Eintracht. Im letzten Spiel des Tages sollten jetzt also noch einmal alle Kräfte gebündelt werden. Doch auch die Gegner vom RK Heusenstamm gaben alles, um den 4. Platz zu erringen. Die beiden Teams boten ein mehr als spannendes Spiel, in dem Versuch auf Versuch folgte. In letzter Sekunde endete das Spiel dann 6:5 für den RK Heusenstamm. Für die U8 hieß es letztlich also: Platz fünf.  Doch auch wenn nur ein Spiel gewonnen werden konnte, konnten die jungen Adlerinnen und Adler wirklich stolz auf ihre sich über den Tag konstant verbessernde Leistung sein. Mit starker Verteidigung und wendigen Läufen legten sie viel mehr als nur spannende Spiele auf den Platz.

Adler:innen im Mainz Trikot 

Die Spielgemeinschaft Eintracht/Mainz der U10, die am Wochenende im Mainzer Trikot startete, hatte somit zumindest einen halben Heimvorteil. Das erste Spiel wurde gegen den SC 1880 bestritten und fühlte sich etwas an wie ein Déjà-vu. Die Spieler:innen zeigten sich zwar hoch motiviert, waren auf dem Platz aber immer noch etwas desorganisiert. Auch im zweiten Spiel gegen den SC Riedberg sah es nicht viel anders aus. Doch nach einer langen Pause von gut eineinhalbstunden stand das dritte und letzte Spiel des Tages an, diesmal gegen den RC Worm. Hier schaffte es die U10 in ein gemeinsames Spiel zu finden und konnte aus den Fehlern der ersten Spiele lernen. Das Match endete deshalb mit einem fulminanten Sieg, in dem das Ergebnis 10:4  für die SG Eintracht/ Mainz lautete. Herzlichen Glückwunsch! 

Für Eintracht Frankfurt spielten...

... in der U8: Adam, Arthur, Merle, Mikel, Momme, Noah und Stella

... in der U10: Amanda, Immanuel, Johann, Ole und Robin

  • #Rugby

0 Artikel im Warenkorb